Über uns

Die Überwachungsstelle für mediale Barrierefreiheit des Landes Baden-Württemberg nimmt ihre Aufgaben seit dem 28.12.2019 wahr.

Sie untersteht der Rechts- und Fachaufsicht des Ministeriums für Soziales und Integration des Landes und ist in Stuttgart angesiedelt.

Die Überwachungsstelle hat keine eigene Rechtspersönlichkeit, sondern ist organisatorisch einer Abteilung der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg angegliedert. Auf der Webseite der Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg erfahren Sie mehr über sie.

Die Überwachungsstelle sieht sich als Partnerin und Beraterin öffentlicher Stellen. Sie prüft deren mediale Angebote unabhängig, kompetent und kostenlos und bietet ihnen anschließend eine konkrete Beratung im Einzelfall an. Die Überwachungsstelle ist aber auch Partnerin von Menschen mit Behinderungen und ihrer Interessenvertretungen, weil sie durch ihre Prüfungstätigkeit mittelbar zu deren gleichberechtigten Teilhabe an der (digitalen) Gesellschaft beiträgt.