Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ernst und möchten, dass Sie sich auf unserer Internetseite nicht nur über Ihre Fragen zum Thema „mediale Barrierefreiheit“ informieren können, sondern dass Sie sich dabei auch sicher fühlen.

Diese Datenschutzerklärung gibt Hinweise zu personenbezogenen Daten beim Aufrufen dieser Internetseite, zu Cookies, zu Links, zu E-Mails und De-Mail.

Begriffe und Grundsätze

Beim Datenschutz geht es immer um personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adressen und sonstige Daten zu einer Person.

Gemäß dem Grundsatz der Datenminimierung werden von uns personenbezogene Daten nur erhoben, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck erforderlich sind oder Sie uns diese freiwillig angeben.

Erhebung personenbezogener Daten

Ihr Besuch auf unserer Internetseite bleibt anonym! Die Datenübertragung zwischen Ihnen und unserer Internetseite erfolgt grundsätzlich verschlüsselt. Zur Verschlüsselung setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein, ein anerkanntes und weit verbreitetes System im Internet, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Anfragen auch schriftlich an uns zu richten.

Lediglich für statistische Zwecke und gegebenenfalls zur Fehleranalyse werden die Internetseite, von der aus Sie über einen Link unsere Seite besuchen, die einzelnen Seiten, die Sie bei uns besuchen und das Datum Ihres Besuches gespeichert. Dazu gehört auch die IP-Adresse. Diese ist für uns jedoch nicht auf Ihre Person beziehbar. Wir erstellen keine „Benutzerprofile“. Eine Löschung der Statistikdaten erfolgt nach sechs Monaten.

Der Zugriff auf diese Daten ist nur befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung unserer Internetseite befasst sind oder die ihre Anfragen bearbeiten.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

E-Mail-Kommunikation

Wir sind zwar per E-Mail erreichbar, aber bedenken Sie, welche Informationen Sie über dieses unsichere Medium mitteilen wollen. Zu Sicherheit und Vertraulichkeit von E-Mails wird von den amtlichen Datenschützern darauf hingewiesen, dass nicht sicher nachprüfbar ist, wer die E-Mail abgeschickt hat und ob der Inhalt „fingiert“ bzw. nach der Absendung vorsätzlich, beiläufig oder durch technische Fehlfunktion verändert wurde. Außerdem besteht ein Problem mit der Vertraulichkeit (Datenschutz), denn es ist möglich, dass E-Mails von Unbefugten gelesen werden, die damit Kenntnis über vertrauliche Sachverhalte erhalten könnten.

Die E-Mail gleicht einer Postkarte ohne Unterschrift, die unterwegs von jedermann gelesen werden kann.

De-Mail-Kommunikation

Im Gegensatz zur herkömmlichen E-Mail werden mit De-Mail elektronische Nachrichten verschlüsselt, geschützt und nachweisbar versandt. Absender und Empfänger müssen eine De-Mail-Adresse bei einem De-Mail-Anbieter haben. Das Senden von Nachrichten von einer E-Mail-Adresse an eine De-Mail-Adresse oder von einer De-Mail-Adresse an eine E-Mail-Adresse ist nicht möglich. Bei De-Mail ist sowohl die Identität der Kommunikationspartner als auch der Versand und der Eingang von De-Mails jederzeit zweifelsfrei nachweisbar. Die Inhalte einer De-Mail können auf ihrem Weg durch das Internet nicht mitgelesen oder gar verändert werden. Abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sowie verschlüsselte Transportwege sorgen für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails. De-Mail ist kostenpflichtig.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Wir verwenden sogenannte temporäre Cookies („Session Cookies“). Sie beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht.

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die Sie uns im Rahmen von Anfragen mitteilen, verwenden wir ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen.

Cookies dienen nicht der Speicherung personenbezogener Daten oder zur Feststellung sonstiger auf Ihrem Computer gespeicherter Daten. Eine Weitergabe an Dritte oder eine statistische Erhebung erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Newsletter

Auf unserer Internetseite können Sie einen Newsletter abonnieren. Die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Ihre Bestellung und Ihre Eingabe der E-Mail-Adresse stellt die Rechtsgrundlage dar, auf der wir Ihre Daten verarbeiten (Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält („Double-opt-in“), ist sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen explizit erwünscht ist. Erst durch Bestätigung des Links in der E-Mail werden Ihre Daten zum Newsletter-Versand für die Dauer der Nutzung unseres Newsletter-Angebots gespeichert.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Hierauf werden Sie in jeder E-Mail mit einem aktuellen Newsletter hingewiesen. Darin finden Sie den entsprechenden Link, über den Sie den Newsletter abbestellen können. Die von Ihnen angegebenen Daten werden dabei gelöscht.

Links und fremde Inhalte

Wir verwenden auch Links auf andere Internetseiten. Diese werden in separaten Browser-Fenstern geöffnet.

Wir übernehmen keine Garantie für Links und auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte anderer Anbieter. Soweit wir von Rechtsverstößen auf verlinkten Internetseiten erfahren, werden wir den Link löschen.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten. Außerdem haben Sie auch das Recht, in diesem Zusammenhang unzulässig gespeicherte Daten löschen, sperren oder unrichtige Daten berichtigen zu lassen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg
Ludwig Lehmann
Telefon: 0711-848-10341

Fragen, Anregungen, Kritik oder Beschwerden zum Datenschutz richten Sie bitte an:

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Datenschutzbeauftragter
Adalbert-Stifter-Straße 105
70437 Stuttgart
Fax: 0711-848-49-10341

Hinweis: Vertrauliche Informationen bitten wir per Post und nicht per E-Mail an uns zu richten.

Darüber hinaus steht Ihnen auch der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg als Ansprechpartner zur Verfügung:

Telefon: 0711-615541-0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Vorsitzender der Geschäftsführung
Andreas Schwarz
Gartenstraße 105
76135 Karlsruhe
E-Mail: post@drv-bw.de